Artikel-Schlagworte: „Finsdorf“

Heute werden wir bereits den zweiten Stromberg-Abend erleben dürfen. Wie immer gibt es zwei Folgen: In der ersten mit dem schönen Namen „Seelsorge“ wird Ernie zu therapeutischen Zwecken nach Finsdorf versetzt (von dem die meisten Fans zwischenzeitlich wissen sollten, dass es nicht Findsdorf geschrieben wird!). Ob das mal gut geht? Die anstehenden Treffen mit der FFF (Freiwillige Feuerwehr Findsdorf) dürften Ernies Bierbauch weiter wachsen lassen…

In Folge zwei „Babysitter“ kümmert sich Stromberg um Jennifers Sohn Helge – mit verheerenden Folgen (so die Beschreibung bei Prosieben). Was das mal wieder heissen soll…

Der Abend ist gerettet, 22.15 Uhr geht es lustig weiter mit unserem Stromberg. Be there!

Finsdorf, das Juwel der Heide! Der fiktive Ort spielt eine wichtige Rolle in der neuen, vierten Staffel der ProSieben-Serie Stromberg, die am 3. November startet.

Man darf gespannt sein… Das fiktive Finsdorf hat sogar eine eigene Internetseite bekommen!

http://finsdorf.de

Pseudo-amateurhaft, aber in Wirklichkeit natürlich für viel Geld von einer spezialisierten Agentur kreiert!

Finsdorf, wir lieben dich!

Update: Aus aktuellem Anlaß wurde eine eigene Infoseite über den Heidekurort Finsdorf eingerichtet.

Kategorien
Links: