Artikel-Schlagworte: „Italien“

Heute hat Papst Benedikt XVI. (der sechzehnte) völlig überraschend das Ende seines Pontifikats angekündigt. Bereits zum Monatsende wird er als Papst zurücktreten – was bei Päpsten höchst selten vorkommt, zuletzt vor etwa 800 Jahren.

Das 85. jährige begründet diesen Schritt mit seiner angeschlagenen Gesundheit. In seiner Erklärung weist er darauf hin, dass der Job als Papst sehr kräfteaufreibend sei – und ihm diese Kräfte nun nicht mehr in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen. Wenn man sich die letzten Amtsjahre seines Vorgängers Johannes Paul II. in Erinnerung ruft, ist dieser Schritt von Benedikt mehr als begrüßenswert.

Und ja, auch der Papst hat eine eigene Website.

Wir wünschen ihm noch viele gesunde Jahre, die er – so scheint es – nicht in seiner bayerischen Heimat, sondern in Italien verbringen möchte! Aber Italien ist ja auch keine so schlechte Wahl als Ruhestandsdomizil…

Italien ist raus. Man kann es noch immer nicht glauben. Die jugendliche deutsche Auswahl konnte zwar auch noch nicht so wirklich überzeugen, aber bei dem Altersdurchschnitt der Italiener sollten sicher einige von ihnen auf die Dienstleistung Seniorenbetreuung zurückgreifen. Irgendwie muss man die alten Herren ja jetzt trösten beschäftigen.

Eben noch Weltmeister, jetzt nichts mehr – es zeigt sich, dass die großen Turniere immer unberechenbarer werden. Wir erinnern uns noch an den EM-Titel für Griechenland? Oder die starken Südkoreaner 2002? Vielleicht wird es 2010 ja einen Weltmeister geben, den wirklich gar keiner auf der Rechnung hat – schön wäre das allemal!

Der amtierende Weltmeister Italien ist in der Vorrunde rausgeflogen! Kaum zu glauben, aber diese Fußball-WM entwickelt sich immer weiter zu einem Debakel für die „großen“ Nationen. Nicht nur Italien, Auch Vize-Weltmeister Frankreich ist bereits in der Vorrunde rausgeflogen. Gab es so etwas schon einmal in der Geschichte der FIFA-WM???? Nur einer darf sich freuen: Jogi Löw!

Kategorien
Links: