Artikel-Schlagworte: „USA“

Die USA bekommen eine Einreisegebühr: Zumindest hat sich der Senat mit einer großen Mehrheit für die Einführung eines „Eintrittsgeldes“ für Besucher der USA ausgesprochen. Diese sollen zukünftig 10 US-Dollar bezahlen müssen, um in die Vereinigten Staaten einreisen zu dürfen – zu zahlen per Internet vor der Einreise.
Mit den Einnahmen soll eine Gesellschaft zur Förderung des Tourismus finanziert werden.

Ob diese Einreisegebühr – so der Kongress dem ganzen zustimmt – dann tatsächlich „Sinn“ machen wird, also durch die damit finanzierte Werbung mehr Touristen kommen als durch die 10 US-Dollar abgeschreckt werden, bleibt zu beobachten. Für das Image der USA als „Land of the free“ ist eine Einreisegebühr mit Sicherheit nicht gerade vorteilhaft…

Der bekannte US-amerikanische Schauspieler und Produzent Mel Gibson wird zum achten Mal Vater. Dies kann man in diversen Zeitschriften nachlesen, so etwa auf der Internetseite von Bunte.de.

Gratulation an Mel Gibson! Alles Gute auch an die zukünftige Mutter, seine 39-jährige Freundin Oksana Grigorieva, die aus Russland stammt. Mel Gibson möchte Sie jetzt auch angeblich heiraten. Gibsons Frau hatte erst Mitte April nach 28 Ehejahren die Scheidung eingereicht. Da kein Ehevertrag zwischen den beiden besteht, hat sie nach kalifornischem Recht den Anspruch auf die Hälfte des Vermögens. Mel Gibsons Vermögen soll immerhin 900 Millionen Dollar betragen. Aber auch mit der Hälfte sollte er noch gut leben können.

Das ist einen Bierbauch der Woche für Mel Gibson wert!

Kategorien
Links: